DATENIMPORT der Stammdaten

 

"Zur Erleichterung der Erfassung von Daten können die Stammdaten importiert werden." (VV Schule Nr. 4 / 2018, S.4)

 

Was ist für abgebende Schulen zu tun?

Es sind die gleichen Schritte wie im letzten Jahr.

1. Excel-Tabelle zum Datenimport von der Seite www.eals-berlin.de runterladen oder Mail an eals@senbjf.berlin.de
2.  Stammdaten der Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse durch Schulsoftware importieren

*NEU vermerken, wenn es eine Anschlussoption außerhalb der EALS-Anmeldung gibt

*NEU vermerken, wer wahrscheinlich in der eigenen GO-ISS bleibt (Prognose)

3. Ausgefüllte Excel-Tabelle speichern unter BSN.xls, z.B. 42K42.xls

4. Ausgefüllte Excel-Tabelle verschlüsselt und signiert an eals@senbjf.berlin.de senden:

Betreff: Datenimport EALS - Ihre BSN, z.B. Datenimport EALS - 01K01

Die importierten Daten stehen nur der importierenden Schule in einer eigenen Tabelle zur Verfügung, die von der EALS Datenbank getrennt gespeichert ist.

 

Nutzen für die abgebenden Schulen

1. Die Schülerinnen und Schüler, die in Ihrer GO verbleiben sind im EALS hinterlegt und nur für Sie einsehbar. Es muss kein Leitbogen erstellt werden!

2. Von den Schülerinnen und Schülern, die Sie in das EALS eingeben, sind die Stammdaten bereits hinterlegt und müssen nicht erneut eingegeben werden. Sie erscheinen- als Angebot- , sobald Sie den Namen eingeben.

 

Nutzen für Schülerinnen und Schüler

1. Mehr Zeit im Beratungsgespräch

2. Es entsteht ein Leitbogen im Bewerbungszeitraum, falls es einen Plan B geben muss.

 

Feldstruktur und DOWNLOAD der Datei

Kontakt
Lehrstellenbörsen

Sie können uns hier erreichen:

Telefon: 030/90227 5976
Fax: 030/90227 5052

weitere Informationen über www.eals-berlin.de 


Oder hier per Formular.